Aktionstage

Mit einem besonderen Aktionstag unterstützt die Stiftung Senfkorn einmal im Jahr eine evangelische Kindertagesstätte im Bereich der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zu diesem Fest mit Spiel, Spaß und Unterhaltung werden die Kinder, Eltern, Großeltern und Unterstützer eingeladen. Die Kindertagesstätte versucht vor der Veranstaltung, so viele Spenden wie möglich zu sammeln, welche am Tagesende durch die Stiftung Senfkorn verdoppelt werden.

Der Aktionstag 2020 fand am Freitag dem 5. September bei schönstem Spätsommer-Wetter in der Johanniter Kindertagesstätte "Am Negisbach" im Geraer Ortsteil Dorna statt. Mit den gesammelten Spenden soll der Einbau neuer Heizkörper und Fußböden sowie die Renovierung alle Gruppenräume ermöglicht werden. Bereits im Vorfeld des Aktionstages wurde in Dorna ein Spendenaufruf gestartet, um dieses Ziel zu erreichen.

Wie bei jedem Aktionstag ging es auch in diesem Jahr darum, dass Kinder und Eltern gemeinsam möglichst viel Geld erspielen, indem sie beim Dreiradfahren gegeneinander antraten, sich beim Senfkorn-Laufen und beim Senfkorn-Zielwerfen zahlreich beteiligten. Jeder absolvierte Wettbewerb wurde mit einem Geldbonus belohnt. Durch den Nachmittag führte Paul Andreas Freyer, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Senfkorn und MDR-Moderator.

Schon vor dem Aktionstages war das Kindergarten-Team sehr fleißig und hatte Spenden in Höhe von fast 1.800 € eingeworben. Mit den Einnahmen aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf und einer Tombola sowie den Erlösen der Senfkorn-Spiele, wuchs die gesammelte Summe auf 5.600 Euro. Dieser Betrag wird nun durch die Stiftung Senfkorn verdoppelt, so dass weitere 5.600 Euro an die Johanniter Kindertagesstätte überwiesen werden.

Derzeit werden 36 Kinder sechs Erzieherinnen betreut, welche nach dem lebensbezogenen Ansatz arbeiten. Die Kindertagesstätte befindet sich in Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V..

 

Eröffnung Aktionstag

Rollerrennen Jung gegen Alt

Senfkornlauf

Neben Kuchen und Bratwürsten gab es auch eine Cocktailbar

 

Bewerben!

Auch Ihre Kindertagesstätte kann sich für den Aktionstag bewerben. Es genügt ein formloser, kreativer und aussagekräftiger Antrag, in dem Sie Ihre Fördermaßnahme beschreiben und begründen. Den Antrag für den Aktionstag 2021 schicken Sie bis zum 15. Dezember 2020 an:

Stiftung Senfkorn
c/o Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt

 

FAQ

  1. Was passiert an diesem Aktionstag?
  2. Was muss die Kindertagesstätte an dem Aktionstag tun?
  3. Kann sich für den Aktionstag jede Einrichtung bewerben?
  4. Welchen Förderkriterien folgt der Aktionstag?
  5. Bis wann muss sich eine Kindertagesstätte um den Aktionstag beworben haben?
  6. In welcher Form muss sich eine Kindertagesstätte um den Aktionstag bewerben?
  7. Wie erfolgt die Auswahl der Kindertagesstätte?
 

1. Was passiert an diesem Aktionstag?

Der Aktionstag beginnt mit einer gemeinsamen Andacht und einem kleinen Kulturprogramm. Im den daran anschließenden Teil veranstaltet die Stiftung Senfkorn verschiedenste Spiele für Kinder und Erwachsene rund um das Thema Senfkorn. Alle Einnahmen, die an diesem Tag zusammenkommen (durch Spiele, Spenden, Essen und Getränke etc.), werden von der Stiftung Senfkorn bis zu einer maximalen Förderhöhe von 6.000 Euro verdoppelt. Das heißt, wenn es der Kindertagesstätte gelingt, 6.000 Euro an Eigenmitteln einzuwerben, zahlt die Stiftung diese Summe in gleicher Höhe zu


2. Was muss die Kindertagesstätte an dem Aktionstag tun?

In der Ausgestaltung des Aktionstages wird Ihre Kindertagesstätte im Vorfeld von der Stiftung Senfkorn unterstützt. Sie erhalten eine Checkliste mit den wichtigsten Vorbereitungspunkten. Die Pressearbeit und der Aktionsteil für diesen Tag werden von der Stiftung übernommen. Ihre Kindertagesstätte kümmert sich um die räumliche Gestaltung, das Angebot an Essen und Getränken sowie um die Andacht und ein kleines Kulturprogramm zu Beginn der Veranstaltung. Weiterhin sprechen Sie diesen Tag mit den Eltern, Kindern und dem Träger ab und motivieren potenzielle Spender. Bei der Erstellung eines Spendenbriefes unterstützt Sie der Fundraising-Beauftragte der EKM.


3. Kann sich für den Aktionstag jede Einrichtung bewerben?

Für den Aktionstag der Stiftung Senfkorn kann sich jede evangelische Kindertagesstätte auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland bewerben.


4. Welchen Förderkriterien folgt der Aktionstag?

Der Aktionstag der Stiftung Senfkorn unterliegt folgende Förderkriterien:

  • innovative Projekte, die die Arbeit in der Kindertagesstätten befördern
  • Fort- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen
  • Um- und Ausbau der Kindertagesstätte

5. Bis wann muss sich eine Kindertagesstätte um den Aktionstag beworben haben?

Der Einsendeschluss für die Bewerbung zum Aktionstag 2021 ist der 15. Dezember 2020.


6. In welcher Form muss sich eine Kindertagesstätte um den Aktionstag bewerben?

Für die Bewerbung genügt ein formloser Antrag an:

    Stiftung Senfkorn
    c/o Landeskirchenamt der EKM
    Michaelisstraße 39
    99084 Erfurt

In dem Antrag muss der zu fördernde Inhalt beschrieben und die Nachhaltigkeit der Maßnahme begründet werden.


7. Wie erfolgt die Auswahl der Kindertagesstätte?

Die Auswahl, in welcher Kindertagesstätte der Aktionstag 2021 stattfindet, erfolgt im Rahmen der regulären Sitzung des Vorstandes und des Kuratoriums Anfang des Jahres 2021.


Haben Sie noch weitere Fragen?

dann können Sie sich gern an die Stiftung Senfkorn wenden. Als Gesprächspartner stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referates Kindertagesstätten der Diakonie Mitteldeutschland zur Verfügung.

  • Marita Leyh: 0345/12299-331
 

Bisherige Aktionstage:

  • 2020 Gera, OT Dorna
  • 2019 Rottenbach, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
  • 2018 Pößneck, Saale-Orla-Kreis
  • 2017 Oberlind, Landkreis Sonneberg
  • 2016 Wernshausen, Landkreis Schmalkalden-Meiningen
  • 2015 Sättelstädt, Wartburgkreis
  • 2014 Gräfenroda, Ilm-Kreis
  • 2013 Breitungen, Landkreis Schmalkalden-Meiningen
  • 2012 Kahla, Saale-Holzland-Kreis
  • 2010 Ranis, Saale-Orla-Kreis
  • 2009 Eisenach
  • 2008 Wangenheim, Landkreis Gotha
  • 2007 Gompertshausen, Landkreis Schmalkalden-Meiningen
  • 2006 Ernstroda, Landkreis Gotha
  • 2005 Berka/Werra, Wartburgkreis
  • 2004 Gera
  • 2003 Sonneberg